Fördermaßnahmen

                            Die Verbandsgemeinde Kelberg nimmt teil an der

Förderung von Klimaschutzprojekten

in sozialen, kulturellen und öffentlichen Einrichtungen im Rahmen der Klimaschutzinitiative

durch die

Sanierung der Innenbeleuchtung

in der Grund- und Realschule Plus St. Martin in 53539 Kelberg

 

Ausführungszeitraum:            Juli 2015 bis längstens April 2016

Planung:

Büro IFH Energie u. Umwelt GmbH & Co. KG,

Robert-Bosch-Straße 5, 56727 Mayen

 

ausführende Firma:

 

 

Elektro Konrath,

Fliehburgstraße 13 a, 56856 Zell-Barl

 

gefördert durch:

 

 

das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz , Bau und Reaktorsicherheit

 

als Projektträger:

Projektträger Jülich,

Forschungszentrum Jülich GmbH,

10969 Berlin








Förderkennzeichen:               03K00676

Ziel und Inhalt des Vorhabens:
Energieeinsparung und CO2-Einsparung durch Einbau von energiesparenden LED-Leuchten mit tageslichtabhängiger Regelung

Link zum:      BMUB (www.klimaschutz.de)

                    Projektträger Jülich (www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen)

Logo BMUB                  

Inhaltsbaustein hinzufügen...
Öffnungszeiten

Montag - Mittwoch:
08:30 Uhr - 12:00 Uhr und
14:00 Uhr - 16:00 Uhr

Donnerstag
08:30 Uhr - 12:00 Uhr und
14:00 Uhr - 18:00 Uhr

Freitag
08:30 Uhr - 12:30 Uhr

Kontakt

VGV Kelberg
Dauner Straße 22
53539 Kelberg

Tel: +49 02692 872 0
E-Mail: rathaus@vgv-kelberg.de

Zum Kontaktformular

Bankverbindung

Kreissparkasse Vulkaneifel
IBAN
DE29 5865 1240 0080 0001 02
BIC: MALADE51DAU

Volksbank RheinAhrEifel
IBAN
DE56 5776 1591 0600 5064 00
BIC: GENODED1BNA

Postbank Köln
IBAN
DE16 3701 0050 0017 1275 09
BIC: PBNKDEFF