Borler

Wappenbeschreibung
Im geteilten Schild oben in Gold ein wachsender, doppelköpfiger, rot bewehrter, schwarzer Adler, unten in rot 5 (2:1:2) silberne Ringe.

Begründung
Auf dem Heyerbeg bei Borler standen eine Burg mit Kapelle und ein Hof, der Lehen der Abtei St. Maximin in Trier war. Den Hof hatten die Ritter von Heyer zu Lehen. Sie werden 1359 mit Wilhelm, Burgmann von Daun erwähnt. Ihr Wappen zeigte fünf (2:1:2) Ringe. Sie stehen, in den trierischen Farben tingiert, im unteren Schildteil.

Die Kapelle auf dem Heyerberg ist über dem Portal eine Rokokokartusche eingesetzt. Sie zeigt das Wappen von St. Maximin: oben einen Doppelkopfadler, darunter einen Kelch, begleitet von 3 Sternen. Das Wappen stammt von dem ehemaligen, nun abgebrochenen Hofgebäude. Der wachsende Doppelkopfadler steht im oberen Schildteil.

Ratsmitglieder
Bernhard Reif, Bachgasse 5
Karl-Heinz Gralow, Kapellenweg 1
Annette Raetz, Dreesweg 6
Günter Schneiders, Heideweg 8
Andreas Raetz, Heyerweg 3
Daniel Raetz, Heideweg 4

Steuerhebesätze
Grundsteuer A: 285
Grundsteuer B: 338
Gewerbesteuer: 352

Hundesteuer
1. Hund: 24 €
2. Hund: 36 €
3. Hund u.m.: 48 €
1. gefährlicher Hund: 270 €
2. gefährlicher Hund: 450 €
3. gefährlicher Hund: 540 €

Satzungen
Hauptsatzung

Satzung über die Benutzung des Bürgerhauses sowie die Erhebung von Gebühren

Satzung über die Erhebung von Erschließungsbeiträgen
Satzung über die Erhebung von Hundesteuer
Satzung über die Reinigung öffentlicher Straßen
Satzung zur Erhebung von wiederkehrenden Beiträgen für den Ausbau von Verkehrsanlagen

Ortsbürgermeister
Franz-Josef Neunkirchen
Heyerweg 4
53539 Borler
Tel.: 02696 / 664
E-Mail: franz-josef.neunkirchen@t-online.de


Ortsbeigeordneter
(gleichzeitig auch Ratsmitglied)

Bernhard Reif
Bachgasse 5
53539 Borler
Tel.: 02696 / 1084


Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.