Kirsbach

Wappenbeschreibung
Von Silber über Schwarz geteilt, oben ein durchgehendes schwarzes Kreuz, unten ein silberner Winkel mit silberner, goldgeschäfteter Axt gekreuzt.

Begründung
Während der Feudalzeit bis etwa um 1803, gehörte der Ort Kirsbach im Amt Nürburg und der Schultheisserei Welcherath zum Kurfürstentum Köln. Kurköln führt in Silber ein durchgehendes schwarzes Balkenkreuz.

Kirchen- und Ortspatron von Kirsbach ist nach Mitteilung des Ortsbürgermeisters der hl. Josef. Sein Symbol sind Zimmermannswerkzeuge, hier Winkel und Axt.
Die Schildfarben schwarz und silber sind Hnweis auf die kurkölnische Landesherrschaft.

Ratsmitglieder
Johannes Hilberath, Auf dem Annenhof 1
Gerd Schumacher, Eichenweg 1a
Reinhard Krebsbach, Gartenstraße 3
Sven Devolder, Gartenstraße 5
Christian Hilberath, Auf dem Annenhof 1
Wilhelm Krebsbach, Auf dem Annenhof 3

Steuerhebesätze
Grundsteuer A: 285
Grundsteuer B: 338
Gewerbesteuer: 352

Hundesteuer
1. Hund: 19 €
2. Hund: 28 €
3. Hund u.m.: 37 €
1. gefährlicher Hund: 285 €
2. gefährlicher Hund: 420 €
3. gefährlicher Hund: 555 €

Gefrierächer
Gefrierfächer Einh. 1: 18 €
Gefrierfächer Einh. 0,5: 7 €
Gefrierfächer Ausw. 1: 26 €
Gefrierfächer Ausw. 0,5: 13 €

Satzungen
Satzung über die Erhebung von Erschließungsbeiträgen
Satzung über die Erhebung von Hundesteuer
Satzung über die Reinigung öffentlicher Straßen
Satzung zur Erhebung von wiederkehrenden Beiträgen für den Ausbau von Verkehrsanlagen

Ortsbürgermeister
Alois Königs
Gartenstraße 8
53539 Kirsbach
Tel.: 02692 / 8875
E-Mail: alois-koenigs@t-online.de


Ortsbeigeordneter
(gleichzeitig auch Ratsmitglied)

Johannes Hilberath
Auf dem Annenhof 1
53539 Kirsbach
Tel.: 02692 / 8479
E-Mail: Jhilberath@t-online.de


Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.