Uess

Wappenbeschreibung
Unter einem durch Zinnenschnitt von Rot und Silber geteilten Wellenschildhaupt in Schwarz wachsend ein silberner Kirchturm mit goldenem Dach.
Begründung
Uess gehörte bis zum Ende der Feudalzeit im Kurfürstentum Köln zum Amt Nürburg. Als Hinweis darauf steht im Schildhaupt ein Zinnenschnitt.
(Fabricius S. 72)
Der Wellenschnitt zwischen Schildhaupt und unterem Schildteil soll den Uess-Bach symbolisieren.

In Uess ist ein tausendjähriger, mächtiger, romantischer Kirchturm erhalben, den die Gemeinde in ihr Wappen aufnehmen will. In Erinnerung an die ehemals kurkölnische Zugehörigkeit steht der Turm in den Farben Silber und Schwarz.

Ratsmitglieder

Christian Barion, In den Gärten 8
Elisabeth Maas, In den Gärten 9
Christoph Bauer, Dorfstraße 5
Friedhelm Maier, In der Neuwies 2
Markus Möseler, In der Neuwies 1
Wolfgang Haubrichs, Dorfstraße 1

Steuerhebesätze

Grundsteuer A: 300
Grundsteuer B: 365
Gewerbesteuer: 365

Hundesteuer
1. Hund: 36 €
2. Hund: 48 €
3. Hund u.m.: 60 €
1. gefährlicher Hund: 540 €
2. gefährlicher Hund: 720 €
3. gefährlicher Hund: 900 €

Satzungen
Euro-Anpassungs-Satzung
Friedhofssatzung
Friedhofsgebührensatzung
Ausbaubeitragssatzung
Satzung über die Erhebung von Erschließungsbeiträgen
Satzung über die Erhebung von Hundesteuer
Satzung über die Reinigung öffentlicher Straßen
Satzung über die Festsetzung des Beitragssatzes zur Erhebung einmaliger Beiträge für den Ausbau von Verkehrsanlagen

Ortsbürgermeister
Achim Maas
In den Gärten 9
56767 Uess
Tel.: 02692 / 8011
E-Mail: maas.elisabeth@t-online.de

Ortsbeigeordneter
(gleichzeitig auch Ratsmitglied)

Christian Barion
In den Gärten 8
56767 Uess
Tel.: 02692 / 1875
E-Mail: mcbarion@t-online.de

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.