gunderath

Wappenbeschreibung
Von Silber über Schwarz geteilt, oben ein schwarzes Balkenkreuz, unten ein silberner, goldbewehrter Habicht, den rechten Fang erhoben.

Begründung
Bis zum Ende der Feudalzeit gehörte Gunderath im Schul-theissen-amt Uersfeld zum Kurfürstentum Köln. Als Hinweis steht im oberen Schildteil das kurkölner Kreuz.

Kirchen- und Ortspatron von Gunderath ist der hl. Quirinus. Sein Attribut, ein Habicht, (Pfleiderer, Attribute der Heiligen, Ulm 1898, S. 199) steht im unteren Schildteil.


Ratsmitglieder
Helmut Marx, Blumenstraße 2
Wolfgang Krämer, Am Stömpgen 5
Burghard Hamel, Auf der Heide 4
Alois Gundert, Blumenstraße 9
Thomas Radermacher, Auf der Heide 5
Tai Radermacher, Kirchstraße 1

Gemeindeeigene Baugrundstücke

Baugebiet: "Im Oberflur"
Bauplätze: 12
Grundstücksgrößen: ca. 680 - 850 qm
Bebauung: Einzelhäuser
Kosten je qm: Auf Anfrage
Erschließung: 2002
Auskünfte
Ortsbürgermeister Radermacher, Tel.: 02657/25393
und Verbandsgemeindeverwaltung Kelberg, Tel.: 02692/872-11

Steuerhebesätze
Grundsteuer A: 300
Grundsteuer B: 365
Gewerbesteuer: 365

Hundesteuer
1. Hund: 18 €
2. Hund: 30 €
3. Hund u.m.: 42 €
1. gefährlicher Hund: 850 €
2. gefährlicher Hund: 850 €
3. gefährlicher Hund: 850 €

Satzungen
Euro-Anpassungs-Satzung
Satzung über die Benutzung des Gemeindehauses und
die Erhebung von Gebühren

Satzung über die Erhebung von Erschließungsbeiträgen
Satzung über die Erhebung von Hundesteuer
Satzung über die Reinigung öffentlicher Straßen
Satzung zur Erhebung von wiederkehrenden Beiträgen
für den Ausbau von Verkehrsanlagen

Ortsbürgermeister
Nick Radermacher
Auf der Heide 5
56767 Gunderath
Tel.: 02657 / 253393
E-Mail: corny.radermacher@online.de                         


Ortsbeigeordneter
(gleichzeitig auch Ratsmitglied)

Helmut Marx
Blumenstraße 2
56767 Gunderath
Tel.: 02657 / 1011
E-Mail: helmutmarx@web.de  


Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.