horperath

Wappenbeschreibung
Von Silber über Rot geteilt, oben ein schwarzes Balkenkreuz, unten 3 (2:1) goldene Kugeln.

Begründung
Bis zum Ende der Feudalzeit gehörte Horperath, im Amt Nürburg, zum Kurfürstentum Köln (Fabricius, S. 72, 257). Im oberen Schildteil ist daher das schwarze kurkölner Balkenkreuz aufgenommen. Die Kapelle in Horperath wurde im Jahre 1747 erbaut (KD Kreis Mayen 1, S 239). Patron der Kapelle wie auch des Ortes ist der Hl. Nikolaus (de Lorenzi II, S. 136).

St. Nikolaus führt als Attribut drei goldene Kugeln (Pfleiderer, Attribute der Heiligen, Ulm 1898, S. 237). Als Hinweis auf den Ortspatron stehen die 3 goldenen Kugeln im unteren Schildteil.

Ratsmitglieder
Erich Mohrs, Zum Kastel 10
Josef Gorges, Zum Kastel 9
Dieter Kutscheid, Im Wasem 7
Thomas Steimers, Im Wasem 1
Manfred Weingart, Hauptstraße 2
Evaristo Saez, Dederichswiese 14

Steuerhebesätze
Grundsteuer A: 300
Grundsteuer B: 365
Gewerbesteuer: 365

Hundesteuer
1. Hund: 20 €
2. Hund: 30 €
3. Hund u.m.: 40 €
1. gefährlicher Hund: 300 €
2. gefährlicher Hund: 450 €
3. gefährlicher Hund: 600 €

Satzungen
Hauptsatzung
Beitragssatzung Feld-und Waldwege
Euro-Anpassungs-Satzung
Satzung über die Erhebung einer Zweitwohnungssteuer
Satzung über die Erhebung von Erschließungsbeiträgen
Satzung über die Erhebung von Hundesteuer
Satzung über die Reinigung öffentlicher Straßen
Satzung zur Erhebung von wiederkehrenden Beiträgen für den Ausbau von Verkehrsanlagen

Ortsbürgermeister
Heinz-Peter Reuter
Zum Kastel 14                                                                
56766 Horperath
Tel.: 02692 / 931392
E-Mail: hpreuter@web.de

Ortsbeigeordneter
(gleichzeitig auch Ratsmitglied)

Erich Mohrs
Zum Kastel 10
56766 Horperath
Tel.: 02692 / 931708
E-Mail: Erich-Mohrs@web.de       


Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.