hörschhausen

Wappenbeschreibung
In silbern über schwarz geteiltem Schilde oben ein schwarzes Balkenkreuz, unten ein goldener Hausanker in Form des Buchstabens H.

Begründung
Das schwarze Balkenkreuz in Silber ist das Wappen der ehemaligen Landesherrschaft, des Kurfürstentums Erzstift Köln, zu dem von den 98 Gemeinden des Kreises Daun nur die beiden Gemeinden Hörschhausen und Katzwinkel gehörten. Der Hausanker weist auf den zweiten Teil des Ortsnamens "hausen" und hat die Form eines H, also des Anfangsbuchstabens des Ortsnamens.

Ratsmitglieder
Ferdinand Maas, Talweg 18
Heike Gerhards, Dauner Str. 7
Heinz Lanser, Bahnhofstr. 1
Hans-Werner Becker, Talweg 4
Stefan Gerhards, Dauner Str. 7
Jochen Wagner, In der Struth 3

Steuerhebesätze

Grundsteuer A: 285
Grundsteuer B: 338
Gewerbesteuer: 352

Hundesteuer
1. Hund: 36,- €
2. Hund: 48,- €
3. Hund u.m.: 60,- €
1. gefährlicher Hund: 850,- €
2. gefährlicher Hund: 850,- €
3. gefährlicher Hund: 850,- €


Satzungen
Hauptsatzung
Satzung über die Erhebung von Erschließungsbeiträgen
Satzung über die Erhebung von Hundesteuern
Satzung über die Reinigung öffentlicher Straßen
Satzung zur Benutzung des Gemeindehauses mit Grillhütte sowie die Erhebung von Gebühren
Satzung zur Erhebung von wiederkehrenden Beiträgen für den Ausbau von Verkehrsanlagen

Ortsbürgermeister
Gerhard Wagner
In der Struth 3
54552 Hörschhausen
Tel.: 02692 / 8814 
E-Mail: GJ-Wagner@web.de


Ortsbeigeordnete
(gleichzeitig auch Ratsmitglied)

Ferdinand Maas
Talweg 18
54552 Hörschhausen
Tel. 02692 / 1712

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.