Hochwassereinsatz 01.06. - 04.06.2016

PRESSEBERICHT

Unwetter in der Verbandsgemeinde Kelberg

Vornehmlich im Westen und Südwesten von Deutschland kam es vor gut einer Woche zu schweren Unwettern mit Gewitter, Starkregen und Hagel. Hiervon war auch die Verbandsgemeinde Kelberg stark betroffen. Vom. 02.06. bis 04.06.2016 kam es zu zahlreichen Überflutungen von Straßen und Kellern.

Die Feuerwehren waren an diesen Tagen mit  fast 200 Einsatzkräften jeweils bis früh in den Morgen im Einsatz. Dabei hatten unsere Feuerwehren ca. 65 Einsätze und es wurden fast 5.500 Sandsäcke gefüllt und verbaut. Zahlreiche Keller wurden ausgepumpt.

Zusätzlich zu diesen Einsätzen kamen  noch weitere Einsätze, wie z.B. ein Kaminbrand, hinzu.

Dieses Hochwasserereignis hat uns gezeigt, wie schnell uns Katastrophen, die wir ansonsten nur aus dem Fernsehen kennen, selbst einholen können.

In solchen Situationen ist es gut zu wissen, dass wir in der Verbandsgemeinde Kelberg verlässliche, ehrenamtliche Kräfte, wie z.B. die Feuerwehren, DRK, Notfallseelsorge, THW usw. aber auch viele freiwillige Helfer haben, die in Not geratenen Mitbürgern zu allen Zeiten helfen.

Die Notlage hat gezeigt, dass auf die Rettungskräfte Verlass ist, wenn

„Not am Mann/an der Frau“ ist.

Wir danken allen Einsatzkräften und auch den vielen freiwilligen Helfern für ihren unermüdlichen Einsatz und für ihr Engagement im Dienste der Allgemeinheit!













Öffnungszeiten

Montag - Mittwoch:
08:30 Uhr - 12:00 Uhr und
14:00 Uhr - 16:00 Uhr

Donnerstag
08:30 Uhr - 12:00 Uhr und
14:00 Uhr - 18:00 Uhr

Freitag
08:30 Uhr - 12:30 Uhr

Kontakt

VGV Kelberg
Dauner Straße 22
53539 Kelberg

Tel: +49 02692 872 0
E-Mail: rathaus@vgv-kelberg.de

Bankverbindung

Kreissparkasse Vulkaneifel
IBAN
DE29 5865 1240 0080 0001 02
BIC: MALADE51DAU

Volksbank RheinAhrEifel
IBAN
DE56 5776 1591 0600 5064 00
BIC: GENODED1BNA

Postbank Köln
IBAN
DE16 3701 0050 0017 1275 09
BIC: PBNKDEFF